Neonatologie/Fohlenheilkunde

Die frühzeitige Untersuchung neugeborener Fohlen ist eine wichtige Maßnahme, um Anomalien und Erkrankungen wie Entzündungen des Nabels oder Unterversorgungen des Fohlens mit Kolostrum (Biestmilch) frühzeitig zu erkennen und zu behandeln. So können oft Folgeerkrankungen wie Atemwegserkrankungen und Darmentzündungen früh erkannt und vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden.

Stellungsanomalien wie Sehnenstelzfuss oder X-Beinigkeit sollten im Anfangsstadium therapiert werden um Spätschäden zu vermeiden. Dazu gehört sowohl orthopädische Korrekturen als auch medikamentöse und chirurgische Therapieformen.