Orthopädie

Die orthopädische Untersuchung (Lahmheitsdiagnostik) basiert auf der sorgfältigen klinischen Untersuchung des Patienten auf hartem Boden und weichem Boden sowie der Durchführung von Provokationsproben und diagnostischen Injektionen (Leitungsanästhesien, Gelenkanästhesien).
Für standardisierte Untersuchungsverhältnisse sorgen eine überdachte Vortrabstrecke sowie eine Longierhalle. Der Lahmheitsuntersuchung unter stationären Bedingungen ist daher unbedingter Vorrang zu geben gegenüber der Untersuchung im Stall.
Für die weiterführende Diagnostik stehen Sonographie und digitale Röntgentechnik zur Verfügung.