Genetik

 

Bei vielen Hunde- und Katzenrassen treten angeborene, erblich bedingte Krankheiten auf. Nicht nur für Züchter ist es bedeutend, Erbkrankheiten zu erkennen und möglichst frühzeitig zu behandeln.

Eine klinische Untersuchung kann entscheidende Hinweise geben. Zusätzlich stehen umfangreiche diagnostische Möglichkeiten (Röntgen, Ultraschall, Blutuntersuchungen, Augenuntersuchungen) zur Verfügung. Wir bieten folgende Untersuchungen auf erbliche Krankheiten an:

– Augenuntersuchungen (nicht DOK)

– Blutuntersuchungen (mit Partnerlabor)

– offizielle Untersuchung auf Patellaluxation (Kniescheibe)

– offizielle Röntgenuntersuchung auf Hüftgelenks- und Ellbogendysplasie (HD/ED), sowie Osteochondrosis dissecans (OCD) des Schultergelenks