Innere Medizin

Die Innere Medizin (Internistik) ist die Lehre über die inneren Krankheiten.

Dazu gehören die Erkrankungen der inneren Organe, z. B. Lunge, Leber, Niere, Magen-Darm-Trakt und Herz.
Desweiteren befasst sich die Internistik mit Infektionskrankheiten, hormonellen
Störungen (beispielsweise Diabetes), Erkrankungen des Blutes (z.B. Anämien [Blutarmut]) sowie immunologischen Störungen.

Innere Krankheiten laufen häufig eher „versteckt“ ab, so dass weitere Untersuchungen erforderlich werden. Daher sind neben einer gründlichen Erfassung der Krankengeschichte die Kenntnis im Umgang mit den diagnostischen Geräten und Möglichkeiten sowie die Interpretation der Befunde von besonderer Bedeutung. Die diagnostische Vorgehensweise richtet sich vor allem nach der Komplexität des Problems.

Frau Dr. Bringewatt ist internationale Spezialistin auf dem Gebiet der Inneren Medizin der Kleintiere (Diplomate des European College of Veterinary Internal Medicine – Companion Animals).

Bitte vereinbaren Sie für die aufwendigere diagnostische Aufarbeitung eines internistischen Falles einen Termin.